Behandlungsformen - Wundbehandlung

Durch die komplexe Behandlung mittels Manueller Lymphdrainage – Moderne Wundbehandlung und Kompressionstherapie ist man heute in der Lage die Wunde auch lymphologisch zu behandeln.

  1. Durch die Entstauung / Endödematisierung kommt es u.a. zu einer verbesserten Mikro- Makrozirkulation
    - Abbau entzündungsfördernder Stoffe
    - Verkleinerung der Diffusionsstrecke
    - Verbesserung / Wiederherstellung der Gewebselastizität
  2. Durch die lokale Wundbehandlung
    - stadiengerechte Wundreinigung
    - Auswahl der möglichen Wundauflagen zur lokalen Versorgung
  3. Die Kompressionstherapie bewirkt eine Verkleinerung des Gefäßdurchmessers
    - verbesserte Flüssigkeitsaufnahme
    - dadurch Reduzierung der Ödemsymptomatik

Zusätzliche Maßnahmen, wie Ernährungs-Screening, ABI –Messung (Knöchel-Arm-Index), Wundbeurteilung und Wunddokumentation werden von unserem zertifizierten Wundtherapeut WTcert® DGfW /PT und Wundassistenten WAcert® DGfW / PT wundstadiengerecht durchgeführt.

Wir freuen uns, nun als Ergänzung zu unserem Wundbehandlungskonzept nach Hauke Cornelsen® die Ultraschall-Assistierte- Wundreinigung (UAW) anbieten zu können.
Durch die gezielte und schonende Applikation der UAW bei der Wundreinigung, werden „nur“ festverankerte Zelltrümmer gelöst, sowie der Biofilm aufgebrochen, jedoch ohne das gesunde Gewebe anzugreifen. Demzufolge wird die Wundheilung neu angeregt.
Diese neue Therapieform wird nach Absprache mit den verordnenden Ärzten bei uns in der Praxis eingesetzt.